Dr. med. Volker Strick

Facharzt für Anästhesiologie

 

asg team drmed volker strick

 

Seit 1994 konzentriere ich mich auf die operative und konventionelle Schmerztherapie. Im Jahre 1997 nahm ich als einer der ersten Therapeuten an der sog. Schmerztherapie-Vereinbarung mit den Krankenkassen teil, der ich auch heute noch angehöre. Seit 1994 habe ich mich jährlich bis zu zehn Wochen auf den Gebieten der Radiofrequenz-Techniken, der Neurologie, der Radiologie, der psychosomatischen Grundversorgung und der Chirotherapie weitergebildet.

Von den großen deutschen Fachgesellschaften im Bereich der Schmerztherapie (DGSS; STK-Deutschland) werde ich seit 1998 offiziell als »Algesiologe« anerkannt und jährlich nach Vorlage entsprechender Weiterbildungsnachweise bestätigt (»certifiziert«). Seit 1998 bin ich ebenfalls Mitglied der IASP (International Association for the Study of Pain). Dies ist die Welt-Dach-Gesellschaft für die streng wissenschaftlich ausgerichtete internationale Schmerztherapie, deren Leitlinien ich mich ebenso verpflichtet fühle wie der Vielzahl meiner persönlichen Erfahrungen auf dem gemeinsamen Weg mit einigen tausend behandelter Schmerzpatienten.

 

Jahrgang 1960

1981 – 1987

Medizinstudium in Aachen und Bonn
1987 Approbation
1988 Promotion
1988 - 1989
Abteilung für Anästhesie, Kreiskrankenhaus Lüdenscheid
1989 - 1993
Institut für Anästhesiologie / Klinik und Poliklinik für              Anästhesiologie und spezielle Intensivmedizin der Universität Bonn
1992 Anerkennung als Facharzt für Anästhesiologie
1993 Niederlassung als Facharzt für Anästhesiologie
1994 Klinisches Jahr Schmerztherapie und Ausbildung in                Radiofrequenztechniken Tagesklinik für Schmerztherapie, Köln
1995 Weiterbildung in Schmerztherapie
seit 1997 Zulassung zur Schmerztherapie-Vereinbarung mit den          Krankenkassen

 

Zusatzqualifikationen

  • Chirotherapie und spezielle Schmerztherapie
  • Seit 2003 Mitglied der ISIS
  • Seit 1999 Zertifikation als Algesiologe der DGSS
  • Seit 1999 Zertifikation als Algesiologe des STK Deutschland
  • Seit 1996 >100 Vorträge über neurodestruktive Verfahren, neuropathische Schmerzen, differenzierte Opiattherapie, Möglichkeiten und Grenzen der   
  • modernen Schmerztherapie etc.

 

Studien

1998 - 2010

Teilnahme an multiplen Anwenderstudien zu Triptanen, Opiaten und COX-II-Hemmern
1992 Phase III-Studie zu Nimotop
2005/6 Phase III-Studien zu Oxycodon/Oxycodon N
2005/6 Phase III-Studie zu Buprenorphin-TTS
2008/9 Phase III-Studie zu Tapentadol  bei Tumorschmerzen

 

Schwerpunkte in der ASG

  • Spezielle Schmerztherapie
  • Qualifikationsmanagement

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 15.00 Uhr

Mittwoch und Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Abholzeiten für vorbestellte Rezepte

Schmerzzentrum Rodenkirchen

Dr. Strick Dr. Schnitzler
Ringstrasse 2b
50996 Köln

Telefon  0221 350 24-0
Fax         0221 350 24-13

E-Mail schreiben